Personal tools
You are here: Home Der Buddhismus Nichirens Einführung in den Buddhismus Wohltat
Document Actions

Wohltat

»Man unterscheidet sichtbare und unsichtbare Wohltaten.«

Wohltat

Man unterscheidet sichtbare und unsichtbare Wohltaten. Sichtbare Wohltaten drücken sich in unserer Umgebung durch offensichtliche und greifbare Verbesserungen aus: bessere Beziehungen zu anderen Menschen, eine bessere finanzielle Situation und allgemein bessere Lebensbedingungen. Da Menschen nicht nur geistige, sondern auch körperliche Bedürfnisse haben, spielt im Buddhismus auch der offensichtliche Nutzen eine große Rolle, denn ohne diesen Nutzen fällt es den Menschen schwer, wirklich glücklich zu sein.
Die inneren Veränderungen, die man durch die Ausübung dieses Buddhismus erfährt, werden unsichtbare Wohltaten genannt, da diese Veränderungen mit bloßem Auge nicht sichtbar sind und sie allmählich stattfinden.
Unsichtbare Wohltaten äußern sich im Anstieg der Lebenskraft, der Freude und des Lebenszustands, den diejenigen erleben, die, den Buddhismus ausüben.

« June 2019 »
Su Mo Tu We Th Fr Sa
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30
 

Powered by Plone CMS, the Open Source Content Management System

This site conforms to the following standards: