Benutzerspezifische Werkzeuge
Artikelaktionen

Gohonzon

»Der Gohonzon ist weder ein Gott noch eine Art Geist, der Wünsche erfüllen kann. Statt dessen ist er das eine Objekt, das unsere Buddhanatur aus unserem tiefsten Innersten hervorruft, die wir bereits von Natur aus besitzen.«

Gohonzon

Der Gohonzon ist der Mittelpunkt des Glaubens, der Ausübung und des Studiums im Buddhismus Nichirens. »Honzon« bedeutet wörtlich »das, was zutiefst geachtet werden soll«, und "Go" heißt »ehrwürdig, verehrenswert«. Zusammen bedeuten beide Worte, daß der Gohonzon das wahre Objekt der Verehrung ist.

Der westlich geprägte Mensch mag einige Bedeutungen dieses Titels nur schwer akzeptieren können. Da wir alle in einer von christlichen Werten bestimmten Gesellschaft aufgewachsen sind (auch wenn wir selbst keine praktizierenden Christen sind), erscheint uns die Vorstellung, einen Gegenstand zu verehren, fremd oder sogar suspekt. Schließlich verbieten die Zehn Gebote ausdrücklich die Herstellung und Anbetung von Götzenbildern, und in unserem Zeitalter der Wissenschaft mag es recht primitiv anmuten, unbelebten Gegenständen eine Kraft zuzuschreiben, deren Existenz die Wissenschaft nicht bestätigen kann.

Nichiren erkannte jedoch, daß jeder Mensch in seinem Innersten den Wunsch nach einem Objekt der Verehrung oder Devotionalien in irgendeiner Form fühlt. Der Wunsch nach einem Objekt der Verehrung besteht nicht nur in der Religion, denn jeder Mensch besitzt auch im täglichen Leben einen solchen Gegenstand, sei er sich dessen bewußt oder nicht. Die Form dieser Gegenstände mag vielfältiger oder auch abstrakter sein, aber sie erfüllen genau die gleiche Funktion wie das Objekt der Verehrung in der Religion. Sie stellen einen Brennpunkt für die Wünsche, Hoffnungen, Bestrebungen, kurz, das Leben der Menschen dar. Für die Einen sind ihre Ehemänner, Ehefrauen und Familien das Objekt der Verehrung, also das, was sie am meisten wertschätzen. Für die Anderen kann dies Geld oder Karriere sein, Besitztümer, Wissen, eine Freundin oder ein Freund, Pop- oder Filmstars, sogar Haustiere. Ein Objekt der Verehrung ist der Lebenszweck einer Person im täglichen Leben, auf dem ihr Glück begründet ist und das einen weitreichenden Einfluß auf jeden Aspekt ihres Lebens ausübt.

Der Gohonzon ist weder ein Gott noch eine Art Geist, der Wünsche erfüllen kann. Statt dessen ist er das eine Objekt, das unsere Buddhanatur aus unserem tiefsten Innersten hervorruft, die wir bereits von Natur aus besitzen. Nichirens Stellungnahme zu diesem Punkt ist absolut eindeutig: »Suche niemals diesen Gohonzon außerhalb von Dir selbst. Der Gohonzon existiert nur innerhalb des sterblichen Körpers von uns einfachen Menschen, die das Lotos-Sutra annehmen und Nam-Myoho-Renge-Kyo chanten.«

Nichiren gab uns den Gohonzon, um uns Menschen zu zeigen, daß wir Buddhas sind und Glück eigentlich darin besteht, daß wir von dieser Tatsache felsenfest überzeugt sind. Der Gohonzon dient dazu, diese Überzeugung in uns zu wecken und sie in die Tat umzusetzen.

« Dezember 2017 »
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31
 

Powered by Plone, the Open Source Content Management System

Diese Website erfüllt die folgenden Standards: